© 2013       Impressum Startseite Veranstaltungen Karten Bilder, Videos Spielpläne Kontakt/Anfahrt Presse Gastspiele Über uns Veröffentlichungen in der Presse 1/2

Presse

FLITTERWOCHEN

Im Mittelpunkt der heiteren Story steht Doktor Erich Stiebel, ein sympathischer,aber etwas verrückter Philosoph, der - damit eine simple Notlüge nicht zum Platzen kommt - Mama Senden gegenüber den frischgebackenen Ehemann von deren Tochter Sabine mimen muss und der es mit dieser Rolle für den Geschmack seiner Freundin Ulla und auch für den von Sabine zu genau nimmt. Und so kommt es wie es kommen muss: unser Held bezieht Ohrfeigen nicht nur von Sabine und Ulla, sondern auch von der düpierten Mama Senden. Das unverhoffte Erscheinen von Sabines echtem Ehemann treibt die allgemeine Verwirrung zum Vergnügen des wohlinformierten Publikums auf den Höhepunkt, gleichzeitig werden damit aber auch alle Verwicklungen sozusagen wie ein gordischer Knoten auseinandergehauen, so dass dem Happy-End mit der Verlobung zwischen Doktor Stiebel und Ulla nichts mehr im Wege steht. MALLORCA OLÉ Alter schützt vor Tollheit nicht. Fünf deutsche Rentner aus den verschiedensten Landesteilen der Republik mischen ein Hotel auf Mallorca nach Kräften auf. Wie sich herausstellt, stehen die Herrschaften noch voll im Saft. Die Leidtragende ist vor allem die Reiseleiterin, Frau Necker. Ob beim Begrüßungscocktail, anlässlich der Sprech- bzw. Beschwerdestunde oder nach dem Fitness-Training – die Reiseleiterin wird durch das fulminante Chaos systematisch an den Rand des Nervenzusammenbruchs getrieben. Dass es auch unter den reisenden-rasenden Rentnern zu Turbulenzen kommt, versteht sich nahezu von selbst. Das Hotel entartet zum Tollhaus.

Theater im Glien - Ihr heiteres Theater in der Nähe  

ARCHIV Produktionen von 2005 bis 2010 im Theater in der Scheune

WG mit Hindernissen

Lotte zieht um. Sie möchte aus ihrem Appartement eine Frauen-WG machen. Mit von der Partie sind ihre Freundin Krissi, Heike vom Kunststudium und Ilo deren Muse. Allesamt sind von ihren Männern seit Kurzem oder auch Längerem getrennt. Der hilfsbereite Hausmeister Dmitrij kümmert sich um die Wohnung. Die lästigen Haushaltspflichten zwingen die WG eine Haushaltshilfe einstellen zu müssen. Das  ist im Endeffekt für Kalle Krawuttke die Chance,eine Anstellung zu finden - wenn er sich dabei auch als Karla einschleichen muß. Karla kommt gut bei allen Frauen an aber dann fliegt der Schwindel auf...  
weiter Presse